Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Das besondere Buch

Die Sieger des deutschen Jugendliteraturpreises 2021

"Unsichtbar in der großen Stadt" von Sydney Smith.

Allein in der großen Stadt zu sein, ist manchmal unheimlich. 
Besonders, wenn man klein ist und alles um einen herum so laut und riesengroß. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der die besten Geheimverstecke kennt, zum Beispiel unterm Haselstrauch oder hoch oben im Walnussbaum.

Das Kind geht einer Aufgabe nach, die zunächst rätselhaft bleibt. Erst am Ende wird klar, was es hier erreichen will, allein in der großen Stadt. Die Einsamkeit ist durch die Bilder eindrucksvoll zu sehen. 

Dennoch ist es ein ermutigendes Bilderbuch, das zeigt, dass Kinder auch in schwierigen Situationen selbstständig und zuversichtlich denken und handeln können.

Standort: Bilderbuch - Familie
"Unsichtbar in der großen Stadt" von Sydney Smith.

Allein in der großen Stadt zu sein, ist manchmal unheimlich.
Besonders, wenn man klein ist und alles um einen herum so laut und riesengroß. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der die besten Geheimverstecke kennt, zum Beispiel unterm Haselstrauch oder hoch oben im Walnussbaum.

Das Kind geht einer Aufgabe nach, die zunächst rätselhaft bleibt. Erst am Ende wird klar, was es hier erreichen will, allein in der großen Stadt. Die Einsamkeit ist durch die Bilder eindrucksvoll zu sehen.

Dennoch ist es ein ermutigendes Bilderbuch, das zeigt, dass Kinder auch in schwierigen Situationen selbstständig und zuversichtlich denken und handeln können.

Standort: Bilderbuch - Familie
"Irgendwo ist immer Süden" von Marianne Kaurin

In den Sommerferien in der eigenen Wohnung gefangen - so fühlt sich Ina. Wo doch alle anderen die coolsten Reiseziele in den Ferien ansteuern.
Also erzählt sie eben, dass sie ebenfalls nach Süden reist, obwohl dieser Traum finanziell unmöglich ist.
Um nicht aufzufliegen, sperrt sie sich selbst in ihrem Zimmer ein.

Eindrucksvoll wird in diesem vielschichtigen Roman das kindliche Spiel als autonomer Zwischenraum inszeniert, in dem die Kinder sich aktiv weiterentwickeln und durch die Realität gestärkt werden. Der doppelbödige Humor geht auch in der Übersetzung nicht verloren.

Standort: 10-12 Kau
"Irgendwo ist immer Süden" von Marianne Kaurin

In den Sommerferien in der eigenen Wohnung gefangen - so fühlt sich Ina. Wo doch alle anderen die coolsten Reiseziele in den Ferien ansteuern.
Also erzählt sie eben, dass sie ebenfalls nach Süden reist, obwohl dieser Traum finanziell unmöglich ist.
Um nicht aufzufliegen, sperrt sie sich selbst in ihrem Zimmer ein.

Eindrucksvoll wird in diesem vielschichtigen Roman das kindliche Spiel als autonomer Zwischenraum inszeniert, in dem die Kinder sich aktiv weiterentwickeln und durch die Realität gestärkt werden. Der doppelbödige Humor geht auch in der Übersetzung nicht verloren.

Standort: 10-12 Kau
"After the Fire" von Will Hill

Eine Sekte. Ein Feuer. Das Leben danach.
Moonbeam wächst, von der Außenwelt abgeschottet, in der Basis der Legion Gottes auf. Nach deren Erstürmung durch die Bundesbehörden und einem verheerenden Brand, werden Moonbeam und die anderen überlebenden Kinder in einer Psychatrie untergebracht.

Mitreißend wird erzählt, wie Moonbeam die traumatisierenden Erlebnisse zunächst erlebt und anschließend verarbeitet. Dabei wirkt die Darstellung nie verharmlosend. Moonbeam ist eine gut durchdachte Figur, man kann ihr Handeln und ihre Gefühle gut nachvollziehen und ihre Persönlichkeit wachsen sehen.

Standort: ab 13 - Hill
"After the Fire" von Will Hill

Eine Sekte. Ein Feuer. Das Leben danach.
Moonbeam wächst, von der Außenwelt abgeschottet, in der Basis der Legion Gottes auf. Nach deren Erstürmung durch die Bundesbehörden und einem verheerenden Brand, werden Moonbeam und die anderen überlebenden Kinder in einer Psychatrie untergebracht.

Mitreißend wird erzählt, wie Moonbeam die traumatisierenden Erlebnisse zunächst erlebt und anschließend verarbeitet. Dabei wirkt die Darstellung nie verharmlosend. Moonbeam ist eine gut durchdachte Figur, man kann ihr Handeln und ihre Gefühle gut nachvollziehen und ihre Persönlichkeit wachsen sehen.

Standort: ab 13 - Hill
"100 Kinder" von Christoph Drösser und Nora Coenenberg

Was heißt es, heute Kind zu sein? Wie sehen Alltag und Leben der Kinder rund um die Erde aus?

Aus der ganzen Welt werden Kinder vorgestellt und Unterschiede und Gemeinsamkeiten verglichen, Probleme angesprochen und Erstaunliches und Kurioses berichtet.
Statistiken und Zahlen werden sichtbar und verständlich gemacht.
Sachlich und unaufgeregt regt es zum Nachdenken an und macht neugierig auf die Welt der Kinder.

Standort: J/Nbl Droes
"100 Kinder" von Christoph Drösser und Nora Coenenberg

Was heißt es, heute Kind zu sein? Wie sehen Alltag und Leben der Kinder rund um die Erde aus?

Aus der ganzen Welt werden Kinder vorgestellt und Unterschiede und Gemeinsamkeiten verglichen, Probleme angesprochen und Erstaunliches und Kurioses berichtet.
Statistiken und Zahlen werden sichtbar und verständlich gemacht.
Sachlich und unaufgeregt regt es zum Nachdenken an und macht neugierig auf die Welt der Kinder.

Standort: J/Nbl Droes
"Sibira Haiku - Eine Graphic Novel aus Litauen" von Jurga Vile und Lina Itagaki

Sowjetische Truppen verschleppen 1941 ganze Familien aus Litauen nach Sibirien.
Jeder bitterkalte Tag wird ein Kampf ums Überleben. Der Junge Algais erfährt Leid, Lebenswille und Miteinander der Deportierten am eigenen Leib.

Ein eindrucksvoller, ergreifender Graphic Novel, der ein wichtiges Kapitel europäischer Geschichte vor dem Vergessen bewahrt.

Standort: J/Elp Vile
"Sibira Haiku - Eine Graphic Novel aus Litauen" von Jurga Vile und Lina Itagaki

Sowjetische Truppen verschleppen 1941 ganze Familien aus Litauen nach Sibirien.
Jeder bitterkalte Tag wird ein Kampf ums Überleben. Der Junge Algais erfährt Leid, Lebenswille und Miteinander der Deportierten am eigenen Leib.

Ein eindrucksvoller, ergreifender Graphic Novel, der ein wichtiges Kapitel europäischer Geschichte vor dem Vergessen bewahrt.

Standort: J/Elp Vile

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtbücherei Ehingen
Hauptstraße 32
89584 Ehingen (Donau)
Telefon 07391 503-560
E-Mail schreiben

So finden Sie uns

Hier geht's zur Brockhaus Plattform der Stadtbücherei Ehingen